Informationen zum beantragten Kiesabbau der Firma Hermann Wegener GmbH & CoKG

Jetzt ist offiziell:

das Planfeststellungsverfahren der Firma Hermann Wegener GmbH & Co KG ist online und ebenfalls bis zum 15.01.2012 im Wahlstedter Rathaus nach Terminabsprache einzusehen…….auch zwischen den Feiertagen (Aussage von Herrn Mario Fritze, Hauptamt)

Da kommt etwas auf die betroffenen Anwohner zu. Und zwar nichts Gutes!

– 80 LKW pro TAG

– 100.000 t Kiesabbau/Jahr

– jede Menge Lärm durch die Brecher- und Siebanlage

– permanentes Gepiepe beim Rückwärtsfahren des Radladers und der LKW

– Beantragung auf 15!!! Jahre

Die Antragsunterlagen finden Sie auf:

https://www.uvp-verbund.de/trefferanzeige?docuuid=ED3E5885-D1B7-4816-ABC0-724BA2746F00&plugid=/ingrid-group:ige-iplug-sh&docid=ED3E5885-D1B7-4816-ABC0-724BA2746F00

Auszug des Planfeststellungsverfahren:

Jede Person, deren Belange durch das Vorhaben berührt werden, kann bis einschließlich 12.02.2021 schriftlich oder zur Niederschrift bei der Stadt Wahlstedt, Markt 3, 23812 Wahlstedt, oder beim Kreis Segeberg, Der Landrat, Hamburger Straße 30, 23795 Bad Segeberg, Einwendungen gegen den beantragten Kiesabbau erheben.

Bleiben Sie gesund!

Mit freundlichem Gruß

Ihr Bürgerprotest Wahlstedt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.