Aufbereitungsanlagen für teerhaltige Straßenausbaustoffe in Deutschland?

Endlich scheint man sich auch in Deutschland Gedanken über die umweltgerechte Wiederverwertung von teerhaltigen Straßenausbaustoffen zu machen.

Nach Deponierung und Verschiffung in die Niederlande, plant man jetzt auch hierzulande die Wiederverwertung.

https://www.baunetzwerk.biz/bekommt-deutschland-aufbereitungsanlagen-fuer-teer?utm_source=newsletter&utm_medium=email&utm_content=Bekommt%20Deutschland%20Aufbereitungsanlagen%20f%FCr%20Teer%3F&utm_campaign=nl_aub_2204

Die Asphalt-Lobby erstellte ein Positionspapier zur Aufbereitung von teerhaltigen Alt-Asphalten und schlägt die Errichtung von eigenen Verbrennungsanlagen in Deutschland vor. In diesem Positionspapier werden die Bedingungen für die zu beteiligenden Industrieunternehmen eingefordert.

https://www.baunetzwerk.biz/sites/default/files/2022-02/Positionspapier_Teer2.pdf

Zusätzlich wird auch die Tatsache bestätigt, dass in deutschen Straßen über 1 Milliarde teerhaltige Asphalte verarbeitet wurden.

Straßenbauunternehmen berichten, das jede 3. aufzubereitende Straße teerhaltige Alt-Asphalte enthält. Die Beprobung von Alt-Asphalten weist allerdings noch große Lücken auf.

In der Hoffnnug, dass auch in Deutschland die Wiederverwertung von teerhaltigen Alt-Asphalten möglichst schnell unter engmaschige Kontrollen gestellt wird,

verbleiben wir

mit freundlichem Gruß

Ihr Bürgerprotest Asphalmischwerk Wahlstedt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.